Technologien

Laserplatt_0005_xenogel-SHR-40%

Das zukunftsweisende XENOgel® – Verfahren

Laserplatt_0004_IPL-40%

Haarentfernung mittels IPL-Technologie

Laserplatt_0003_SHR-40%

SHR (super hair removal) – nie wieder rasieren

Laserplatt_0001_Dioden-40%

nie wieder störende Haare egal wo mit dem Diodenlaser

Laserplatt_0002_Alexandrit-40%

konzentriertes Licht – der Alexandritlaser

Laserplatt_0000_YAG-40%

Neodym dotierter Yttrium-Aluminium-Granat Laser

Laserplatt_0005_xenogel-SHR-40%

XENOGel – Die Revolution der dauerhaften Haarentfernung

Hautschonendes Kristallgel, kombiniert mit neuester SHR Technik – Das ist die von uns entwickelte XENOGel Technologie. Der Farbstoff Melanin, welcher sich im Haar befindet, leitet den Lichtimpuls an die Haarwurzel weiter. Diese wird durch die Energie des Lichts erhitzt und dauerhaft zerstört. Das aufgetragene XENOGel (Ein spezielles Kristallgel) kühlt die umliegende Haut und verstärkt die Wirksamkeit des Lichtimpulses.

Vorteile der XENOGel Haarentfernung

Störende Körperbehaarung kann mit dieser Methode dauerhaft und schonend entfernt werden, da die behandelten Haarwurzel keine neuen Haare mehr bilden können. Die Behandlung ist außerdem vollkommen schmerzfrei und es auch auch sensible Bereiche (z.B Intim) problemlos behandelt werden.

Zu beachten

Bei sehr hellen und roten Haaren stoßen viele Haarentfernungs-Methoden an ihre Grenzen. Die XENOGel Methode ermöglicht auch die Entfernung dieser Haare ohne Probleme. Vor der Behandlung sollten die Haare mit einem Nass- oder Trockenrasierer entfernt werden. Weitere Methoden der Haarentfernung wie Epilation, Sugaring und Waxing sollten 4 Wochen vor Behandlungsbeginn beendet werden, da eine intakte Verbindung von Haar und Haarwurzel zur erfolgreichen Behandlung notwendig ist.

Laserplatt_0004_IPL-40%

IPL – Dauerhaften Haarentfernung mit Lichtimpulsen

IPL bezeichnet eine Form der dauerhaften Haarentfernung mit reinem Licht. Die Abkürzung steht dabei für „Intense Pulsed Light“. Das Licht wird dabei mittels variierender Wellenlänge in die Tiefe der Haarwurzel geleitet, wo es diese versengt. In der Folge fällt das Haar binnen drei bis zwanzig Taten aus und wächst nicht nach.

Vorteile der IPL Haarentfernung

Verglichen mit einer herkömmlichen Laserbehandlung können mit der IPL Methode größere Hautareale schneller behandelt werden, da mehrere Lichtspektren zum Einsatz kommen. Außerdem bietet sich dadurch die Möglichkeit das Gerät individuell auf Kundenbedürfnisse einzustellen um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Zu beachten

Es gelten die gleichen Tipps wie bei der XENOGel Methode. Sie sollten die Haare am Vortag mit einem Nass- oder Trockenrasierer entfernen und alle Depilationsmethoden (Waxing, Sugaring, Epilieren) 4 Wochen vor Behandlungsbeginn beenden. Des weiteren sollte intensive Sonneneinstrahlung im Behandlungszeitraum vermieden werden.

Laserplatt_0003_SHR-40%

SHR – Super Hair Removal

SHR ist eine der modernsten Methoden zur dauerhaften Haarentfernung und arbeitet wie die IPL Methode auch mit nicht gebündeltem Licht. Sie ist damit keine klassische Laserentfernung. Die Besonderheit liegt in dem mit entspiegeltem Saphirglas ausgestatteten Applikator. Durch das Saphirglas in Kombination mit Wasser werden die hohen infraroten Bereiche des Lichts herausgefiltert.

Vorteile der IPL Haarentfernung

Durch diese Technik wird ca. 50% weniger Energie benötigt als bei vergleichbaren Enthaarungsmethoden. Die Energie wirkt nichtmehr nur über das im Haar enthaltene Melanin, sondern auch über die Stammzellen, welche die Haarwurzel mit Nährstoffen versorgen. Das Eiweiß der Stammzellen wir denaturiert und damit die Nahrungsversorgung der Haarwurzel gekappt.

Zu beachten

Eine Einschränkung gibt es bei tätowierten Körperstellen. Diese können nicht behandelt werden, da die bei der Tätowierung eingesetzten Farben auf die Behandlung reagieren könnten. Tätowierte Bereiche werden deswegen abgedeckt und von der Behandlung ausgelassen.

Laserplatt_0001_Dioden-40%

Diodenlaser – Professionelle Haarentfernung

Eine der bekanntesten und wirksamsten Haarentfernungsmethoden ist die Laserenthaarung. Die Energie des Lasers wirkt über das Melanin der Haare auf den Haarfolikel und erhitzt diesen auf über 60 Grad, wodurch die Haarwurzel nachhaltig zerstört wird.

Vorteile der Laserentfernung

Durch das gebündelte Licht wird jedes einzelne Haar gezielt behandelt und sorgt somit für ein dauerhaftes und effektives Ergebnis. Eine spezifisch eingestellte Wellenlänge des Lasers wirkt nur auf Haarwurzel und beeinträchtigt die umliegende Haut nicht.

Zu beachten

Durch eine Rasur der Hautstelle am Vortag hat die Haut Zeit sich zu beruhigen, wodurch die Behandlung noch effektiver und hautverträglicher wird.

Laserplatt_0002_Alexandrit-40%

Alexandritlaser – Effektiv und hautschonend

Der Alexandritlaser ist vielfältig einsetzbar. Neben seinem Anwendungsbereich in der dauerhaften Haarentfernung können außerdem Tattoos entfernt und Pigmentstörungen behandelt werden. Der Laser bearbeitet die Haarwurzeln mit einer Wellenlänge von 755nm um diese dauerhaft zu zerstören, sodass keine Haar mehr nachwachsen können.

Vorteile der Laserentfernung mittels Alexandritlaser

Der Alexandritlaser verfügt über eine innovative Kühltechnik wodurch die Behandlung nicht nur dauerhaft sondern auch vollkommen schmerzfrei ist. Nebenwirkungen sind keine bekannt, auch Hautirritationen sind nicht zu erwarten.

Zu beachten

Helle Haut und dunkle Haare sind optimale Vorraussetzungen für die Behandlung mittels Alexandritlaser. Die Laser Energie wirkt dabei über den Farbstoff Melanin, der sowohl in der Haut, als auch in den Haaren enthalten ist. Bei heller Haut und dunklen Haaren können die gebündelten Lichtwellen die Haut schonend passieren und werden über das Melanin der dunklen Haare direkt zur Haarwurzel geleitet.

Laserplatt_0000_YAG-40%

ND: YAG Laser – Laserepilation vom Profi

Der YAG-Laser arbeitet mit einer Wellenlänge von 1064 nm, da das Melanin besonders gut darauf anspricht.

Vorteile der Laserentfernung mittels YAG-Laser

Der YAG-Laser eignet sich aufgrund seiner speziellen Wellenlänge besonders gut zur dauerhaften Haarentfernung für Menschen mit dunklerer Haut.

Zu beachten

Analog zu allen Technologien der dauerhaften Haarentfernung, sollte die betreffende Körperstelle am Vortag gründlich rasiert werden

Funktionsweise der SHR Technik?

Bei der SHR Technik wird der Weg zum Haarfollikel nur zu 50 % über das Melanin genutzt. Die restlichen 50 % nehmen Einfluss über die Haut direkt in die Stammzellen. Diese sind verantwortlich für die Reproduktion von Haaren. Somit unterscheidet sich die SHR Technologie von anderen herkömmlichen Lasern, denn diese wirken nur an dem Melanin entlang in die Stammzelle. Im Gegensatz dazu findet, bei der SHR Methode, die Energie Einfluss über die Haut und das Melanin.

Dadurch kann ein weitaus hautschonenderes und effektiveres Verfahren für eine dauerhafte Haarentfernung geboten werden. Denn dank der hohen Effizienz kann mit weniger Intensität gearbeitet werden, was dazu führt, dass das Verbrennungsrisiko deutlich verringert ist. Außerdem führt dies zu einer völlig schmerzfreien Behandlung, anders als bei IPL und Laser. Alles in allem ist das Endresultat eine höhere Effektivität ohne Schmerzen.

ipl-shr-vergleich-technik

IPL-Technik

shr-methode-dauerhafte-haarentfernung

SHR-Technik

Mit der SHR Methode zu gesteigerter Effizienz

Durch die länger anhaltende Erwärmung, wie es bei der SHR Technologie der Fall ist, kann eine effizientere Behandlung stattfinden. Anders als die kurzen und hohen Energiespitzen, wie es bei herkömmlichen Lasern vorkommt, zeigt die SHR Technik, dass mit niedriger Energie jedoch hoher Wiederholungsrate (bis 10 HZ = 10 x pro Sekunde) ein hautschonenderes Ergebnis erreicht werden kann.

Dabei wird die Stammzelle nicht nur über das Melanin, sondern auch über die Haut erhitzt bis zu einer hautschonenden und moderaten Temperatur von ungefähr 45° Celsius. Dies erfolgt dabei langsam, für längere Zeit (d.h. bis 90 Sekunden) und mit viel niedrigerer Energie. Somit können mit der Technologie auch sehr helle Haare, teils auch weiße Haare, behandelt werden, denn hierbei ist das Melanin im Haar nur noch an zweiter Stelle ausschlaggebend für eine erfolgreiche Behandlung. Ein weiterer Vorteil ist, dass die SHR Technik auch für Menschen mit einem dunklen Hauttyp geeignet ist. Dies ist bei der IPL oder Laser Technik nicht immer der Fall. Somit ist die SHR Technologie rundum für jeden Haut- und Haartypen geeignet.

Vergleich zwischen SHR, IPL und Laser

Die Methoden der Photoepilation für eine dauerhafte Haarentfernung sind sehr verschieden.

Bei herkömmlichen Lasern oder IPL (Blitzlampengeräte) werden andauernde aber sehr kurze, ca. 2-300 Millisekunden, Impulse verwendet, welche mit 12-120 Joule pro cm² eine enorme Energie aufweisen. Diese leiten, über das Melanin im Haar, die Energie direkt an die Haarwurzel weiter und erhitzen sich, dass somit eine Wärme von ca. 65-72° Celsius entsteht. Dabei wird die Energie ausschließlich über das Melanin zur Haarwurzel, bzw. zum Haarfollikel, geleitet.

Der Nachteil daran ist, dass die Haut und ebenso rote Blutgefäße Melanin enthalten und ebenso einen gleichartigen Absorptionskoeffizienten haben wie das im Haar enthaltene Melanin. Dadurch können die hohen Energiespitzen des IPL oder Lasers aufgenommen werden. Folglich können mehrere Tage lang Schwellungen auftreten und im schlimmsten Fall kann dies zu Verbrennungen 3. Grades führen. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, die optimale Behandlungsintesität auszuwählen. Somit kann eine dauerhafte Haarentfernung erfolgen, ohne Verbrennungen oder Schwellungen.

melanin-dauerhafte-haarentfernung-ipl-shr