Institut Mannheim

Mannheim

M7 16-18
68168 Mannheim

mannheim@haarfreiheit.net

(0621) 58-67-490

Unser Institut für dauerhafte Haarentfernung in Mannheim ist sehr zentral gelegen und befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofes gegenüber der Straßenbahnhaltestelle Tattersall. Unsere Praxisräumlichkeiten befinden sich im Medicenter. Parkmöglichkeiten bietet die Tiefgarage P1 unterhalb des Hauptbahnhofs sowie das öffentliche Parkhaus des CinemaxX Kinokomplexes.

Medicenter-Mannheim

ÖFFNUNGSZEITEN

  • Mo 08:00 – 22:00
  • Di 08:00 – 22:00
  • Mi 08:00 – 22:00
  • Do 08:00 – 22:00
  • Fr 08:00 – 22:00
  • Sa 09:00 – 16:00

Technologien

  • XENOgel
  • IPL
  • SHR
  • Diodenlaser
  • Alexandritlaser
  • YAG-Laser

Kostenlose Erstberatung

Vereinbaren Sie jetzt einen kostenfreien Beratungstermin bei Frau Dr. Nek in unserer medizinischen Praxis in Mannheim!

(0621) 58 67 490
Kostenlose Beratung
Institut Heidelberg Eingangsbereich
Institut Heidelberg Empfangsbereich
Institut Heidelberg Behandlungszimmer
Frau träumt auf einem Bett

Ihre Schritte zur dauerhaften Haarfreiheit

Sie wünschen sich seidig glatte Haut zu jeder Zeit? Kein Problem mit unserer XENOgel Technologie. Ohne Rasieren, Waxen oder Epilieren, ohne Schmerzen, Hautirritationen oder eingewachsene Haare. Unsere Experten beraten dich gerne kostenlos in einem unserer Institute.

wartezimmer-dauerhafte-haarentfernung-heidelberg-shr-ipl-technik

1. Entspannen Sie sich

Fühlen Sie sich wohl und genießen Sie Ihre Auszeit vom Alltag. Einfach abschalten und auf eine haarfreie Zukunft freuen.

Bild-Beratung

2. Kostenloses Beratungsgespräch

In einem ersten unverbindlichen und kostenlosen Beratungsgespräch beantworten wir all Ihre Fragen. Ist die XENOgel Methode dauerhaft? Ist die Behandlung mit Schmerzen verbunden? Handelt es sich bei der Technologie um Laser? Wie teuer ist eine Behandlung?

HF_HD_Behandlung_Bauch-1024x576

3. Individuelle Analyse und Behandlung

Haut und Haarwuchs werden individuell analysiert um die besten Ergebnisse für Sie zu erzielen.

Alle Behandlungen in unseren Instituten werden von medizinischem Fachpersonal durchgeführt. Alle unsere Mitarbeiter werden zusätzlich regelmäßig in unserer eigenen Akademie geschult. Erleben auch Sie das HAARFREIHEIT Gefühl und genießen das Leben in vollen Zügen.

Die Behandlungszyklen
- Wieso werden mehrere Sitzungen benötigt? -

Bei der Anagenphase, auch Wachstumsphase genannt, ist das Haar mit der Haarwurzel verbunden und wird mit Nahrung versorgt. Es wächst also.

Bei der Telogenphase, auch Ruhephase genannt, ist das Haar nichtmehr mit der Wurzel verbunden. Es ruht also.

Die Wachstumsphasen eines Haares:

Es befinden sich ca. 10% der Haare eines Menschen in der Anagenphase, die restlichen 90% befinden sich in der Telogenphase. Jedes Haar befindet sich ca. 4 Wochen in der Anagenphase. Danach ist es ca. 9×4 Wochen in der Telogenphase. Jedes Haar hat damit seinen eigenen Zyklus. Befinden sich auf einer Körperfläche beispielsweise 1000 Haare, sind davon ca. 100 wachsend und 900 ruhend. Die Stelle hat einen 4 wöchigen Rhythmus, nach jeweils 4 Wochen befinden sich also andere 10% in der Wachstumsphase. Daher ist es sehr wichtig die Behandlung pünktlich im 4 Wochen Rhythmus durchzuführen. Somit wird gewährleistet, dass jedes Haar in der Anagenphase behandelt wurde. Das ist für einen Erfolg der Behandlung essentiell, da nur in der Anagenphase eine Verbindung von Haar zu Haarwurzel besteht. Diese ist notwendig um

dos and dont´s haarentfenrung

Dos und Dont´s
- Der Weg zur Haarfreiheit -

Sie können die Erzielung optimaler Behandlungserfolge mit ein paar einfachen Verhaltensrichtlinien unterstützen.

Das sollten Sie tun

  • Sie sollten täglich 2-4l Wasser trinken. Ausreichender Wasserkonsum unterstützt den Stoffwechsel und beugt Faltenbildung vor. Die Haut wirkt deutlich straffer und glatter.
  • Die zu behandelnde Körperregion sollte am Vortag nass oder trocken rasiert werden.
  • Sie sollten intensive Sonneneinstrahlung während des Behandlungszeitraums vermeiden und Ihre Haut gegebenenfalls mit einer geeigneten Creme schützen.

Nun können Sie den Behandlungsfortschritt beobachten und sich auf eine künftige HAARFREIHEIT freuen.

Beobachte deine Haut und freue dich über die schnellen und sichtbaren Behandlungserfolge

Das sollten Sie unterlassen

  • Sie sollten die zu behandelnden Körperregionen spätestens 14 Tage vor Behandlungsbeginn nichtmehr Epilieren oder Waxen. Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist eine Verbindung des Haares zur Haarwurzel über die das Licht zur Wurzel gelangen kann.
  • Auch sollten aus diesem Grund keine Enthaarungscremes vor Behandlungsbeginn und während des gesamten Behandlungszeitraumes genutzt werden.
  • Auf den Besuch eines Solariums sollten Sie verzichten. Da das Licht über den Körpereigenen Farbstoff Melanin weitergeleitet wird kann sich eine vermehrte Melanin-Produktion der Haut negativ auf den Behandlungserfolg auswirken.